Das 2. Mal

Vergesst die Panik vor dem ersten Mal. Das erste Mal ist großartig! Völlig egal, was alles danebengeht, man kann sagen: Hey, ich mach das hier zum ersten Mal. Und außerdem kann man auf das Anfängerglück vertrauen. Beim zweiten Mal sieht das schon ganz anders aus, da sollte man dann zumindest mehr als eine ungefähre Ahhnung [...]

Was zum &%$Q ist patreon?

Seit  meine patreon Seite online ist, haben sich in meiner Inbox neben Glückwünschen (Danke!) und Pledges* (Yay!) auch viele Fragen wie die des Post-Titels gefunden. Nur viel höflicher.  Also dachte ich mir, ich beantworte alle Fragen ausführlicher in einem Blogpost.  Los geht's! *pledges = Ein "Abo", sprich eine Unterstützungszusage. Was ist dieses patreon? Patreon ist eine Plattform, [...]

Dämonen

Ich habe beim Schreiben eine Regel: Ein Projekt nach dem anderen. Während ein Manuskript bei der Alphaleserin oder im Lektorat ist, arbeite ich an anderen Sachen, aber bevor das Hauptprojekt fertig ist, erlaube ich mir keine andere Spielwiese. Jetzt ärgert mich aber schon die längste Zeit ein hartnäckiges Plotbunny, das gerne ein einbändiger Roman in [...]

Amazon und die Autorin

Mein Blog wird unsanft mit einem brutalen Thema aus dem Schlaf gerüttelt. Mit Monopolstellungen und Zahlen. Sagt man als Autorin, wenn es in einem Shop nicht gut läuft? Ich weiß es nicht, aber: Warum eigentlich nicht? Ich bin eine Freundin von Austausch und Erfahrungsberichten und deswegen: Mein Jahr auf Amazon und Tolino inkl. feschem Tortendiagramm. [...]

Bye bye Blog

Dieser Post ist mir erstaunlich schwer gefallen. Für mich persönlich erstaunlich, weil ich schon Monate nicht mehr wirklich zum Bloggen gekommen bin, wenn man von den angefangenen und nie fertiggeschriebenen Fragmenten in der Draft-Box absieht. Aber es war schön zu wissen, dass der Blog da war. Schön, und gleichzeitig auch stressig. Wie alles, was zu [...]

Autorin auf Reisen: Schweden

Wenn Autorinnen eine Reise tun, haben sie natürlich ein Manuskript im Gepäck. Bei mir waren es sogar zwei: Die Rohfassung von Unstern 2 aka Mondschieber und mein Sirenenprojekt, dass ich vor gut eineinhalb Jahren geschrieben habe. Mein Ziel für Stockholm war: Erholen, schreiben und die Sirenen lesen, um zu sehen, ob ich noch was drauß [...]